USA
USA
Spezielle Motorsport-Lösungen: Schutz für Streckenposten und Arbeiter

Spezielle Motorsport-Lösungen: Schutz für Streckenposten und Arbeiter

Der Geobrugg Marshal Post schützt Streckenposten und Arbeiter. Seine spezielle Konstruktion bietet ein hohes Mass an Schutz. Das System kann irgendwo entlang der Strecke platziert werden. Es besteht aus einer robusten NORDBETON-Basis mit unseren Streckenposten-Zaunelementen.

Das zur Rennstrecke ausgerichtete Element hat zwei Öffnungen, um Flaggenzeichen zu geben oder bei einem Unfall schnell reagieren zu können. Wird der Posten alleinstehend eingesetzt, kann es frei oder hinter einer Schutzschiene aufgestellt werden. Falls es frei steht, muss es zusätzlich mit Reifen geschützt werden.

Je nach Kundenwunsch können wir auch Öffnungen vorsehen, z.B. für Kamerateams oder Fotografen.

Vorteile

Hochfester Stahldraht

Schutz vor grossen Energien: Der hochfeste Stahldraht mit einer Festigkeit von 1770 N/mm² ermöglicht maximale Lastaufnahme bei minimaler Deformation.

FIA akzeptiert

Unsere Barrieren sind weltweit auf FIA homologierten Strecken installiert.

Beim Aufbau kann nichts schiefgehen!

Unsere Lösungen beruhen auf dem Prinzip, dass man den Aufbau nur richtig machen kann. Handbücher oder Anleitungsfilme tragen zu einer ganz einfachen Montage bei.

Verschiebbar

Unsere Konstruktion erlaubt ein einfaches Umplatzieren des Streckenpostens, wenn der Streckenverlauf geändert wird.

Technische Dokumente - Download

Systemzeichnungen

Informationen

Ansprechpartner

Pieter Martens
Pieter Martens
Project Manager Motorsport
Motorsport
Geobrugg AG
Aachstrasse 11
8590 Romanshorn / Schweiz