USA
USA
FIA Fangzaun: Zuschauerschutz an Motorsport-Rennstrecken

FIA Fangzaun: Zuschauerschutz an Motorsport-Rennstrecken

Das Geobrugg-Barrierensystem nach FIA-Norm bringt Zuschauerschutz auf höchstem technischem Niveau. Es ist das erste ständig montierte Barrierensystem, das die hohen Leistungsanforderungen der neuen FIA-Norm 3502-2018 erfüllt. Je nach Ihren Ansprüchen ist es in den Standardhöhen 2,8 m, 3,5 m und 4,5 m erhältlich.

Vorteile

Hochfestes Stahldrahtgeflecht

Hochfestes Stahldrahtgeflecht

Schutz vor grossen Energien: Der hochfeste Stahldraht mit einer Festigkeit von 1770 N/mm² ermöglicht maximale Lastaufnahme bei minimaler Deformation.

Unauffällige Netzstruktur

Unauffällige Netzstruktur

Beste Sicht für Zuschauer: Das hochfeste ROMBO-Geflecht aus 4-mm-Draht ermöglicht es, den Seilabstand von 25 cm auf 50 cm zu erhöhen und damit die Zuschauersicht zu verbessern.

Abgenommen von der FIA

Entwickelt in enger Zusammenarbeit mit dem FIA-Institut

Die Barrieren entsprechen der FIA-Norm 3502-2018.

Systemlösung

Systemlösung

Einfache und schnelle Montage: Die Bauteile des Geobrugg-Fangzauns sind aufeinander abgestimmt.

Technische Dokumente - Download

Systemzeichnungen

Informationen

Ansprechpartner

Pieter Martens
Pieter Martens
Project Manager Motorsport
Motorsport
Geobrugg AG
Aachstrasse 11
8590 Romanshorn / Schweiz