Sprache
Deutschde
USA
myGeobrugg

Registrierung

Sie haben noch kein persönliches Login?

Mit Ihrer Registrierung zu myGeobrugg haben Sie erweiterten Zugriff auf Dokumente, auf unsere Dimensioning Software und auf unsere Anlässe.

Jetzt registrieren
Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG
USA
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg
Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg Samphire Hoe in Dover 2015 - Geobrugg

Samphire Hoe in Dover

   Teilen
Ort
Kent
Land/Region
Vereinigtes Königreich (UK)
Installationsjahr
2015
Kunde
Network Rail Ltd.
Planer
Fairhurst - Consulting Structural and Civil Engineers
Ausführende Firma
CAN Geotechnical Ltd.
Geschützte Objekte
Eisenbahn
Systeme
GBE-500A, GBE-1000A
Energieaufnahmevermögen
500 kJ, 1000 kJ
Systemhöhe
4.0 m, 5.0 m
Systemlänge
446 m - 785 m
Korrosionsschutz
Verzinkt, GEOBRUGG SUPERCOATING®
Weitere verbaute Anwendungen
Böschungsstabilisierung
Ausgangslage

Die Kalkklippen bei Dover sind ein wesentliches Element der Kent Downs Area of Outstanding Natural Beauty, einer national wichtigen und geschützten Landschaft. Samphire Hoe ist ein neues Stück Land, welches während dem Bau des Channel Tunnels von Eurotunnel erschaffen wurde.
Der Abschnitt Samphire Hoe hat schon des öfteren Steinschläge erlebt, wovon einige auf den Bahnschienen gelandet sind.
Die Anforderung an das Design war, die Lebenszeit der Erdarbeiten zu verlängern, um die Wahrscheinlichkeit von Geschwindigkeitsbeschränkungen und Streckensperrungen, aufgrund von Steinschlägen, zu verringern.
Die Inspektion von Fairhurst hat ergeben, dass die Hauptursache für die Böschungsinstabilität eine Lockerung des Gesteins über die  gesamte Böschung beinhaltet. Diese wird hervorgerufen durch Oberflächenverwitterung und einer begünstigten Erosion von schwächeren Kalkschichten. Auch lokale, kleinräumige Hangstürze, die Absinkung von Keilen und flächiges Verschieben von einzelnen Steinen tragen zur Instabilität der Böschung bei.

Massnahme

In Zusammenarbeit mit Designingenieuren von Fairhurst aus Glasgow hat CAN Geotechnical Ltd die Installation von 13 individuellen Geobrugg Steinschlagbarrieren durchgeführt. Die GBE Reihe der Barriern wurde aufgrund der Einfachheit ihrer Installtion, tiefen Ankerkräften, und dadurch kürzere Anker und kürzere Bohrarbeiten, sowie der anspurchsvolle Testmethode des vertikalen, freien Fall und den Zertifikaten die damit einher gehen.
Steinschlaganalysen wurden von W A Fairhurst durchgeführt und die Systemenergie und -höhe wurde aus den daraus entstandenen Resultaten festgelegt. Gesamthaft wurden 785 Meter GBE-500A und 446 Meter GBE-1000A zwischen Abbotscliffe und Shakespeare Tunnels zum Schutz der Network Rail Line verbaut. Die Barrieren wurden in Kombination mit Geobruggs hochfestem TECCO System genutzt. Dieses wurde in lokalisierten Gebieten installiert, wo höhere potentielle Lasten auf den Klippen entdeckt wurden oder wo die Böschungsgeometrie so geformt war, dass ein Steinschlagflugbahn die Barrierenposition überragt. Auf den Kalkklippen wurden 3150 m2 TECCO G65/3 und 350 P33 Krallplatten installiert.

Ansprechpartner

Kevin H. Coyle
Kevin H. Coyle
Regional Manager Northeast
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
3 Beaudet Terr
Columbia CT 06237 / USA
Telefon +1 860 377 3230

Kontaktformular

Saleh Feidi
Saleh Feidi
Regional Manager California
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
8921 Emperor Ave.
San Gabriel, California 91775 / USA
Telefon +1 909 706 8964

Kontaktformular

John Kalejta
John Kalejta
Regional Manager Central US
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
3215 67th Avenue Pl
Greeley CO 80634 / USA
Telefon +1 505 220 1404

Kontaktformular

Bob Lyne
Bob Lyne
Regional Manager Southeast
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
8004 Windspray Drive
Summerfield NC 27358 / USA
Telefon +1 336 337 0945

Kontaktformular

Pierce Runnels, Civil Engineer
Pierce Runnels, Civil Engineer
General Manager Geobrugg North America
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
22 Centro Algodones
NM 87001 Algodones / USA
Telefon +1 505 771 4080
Mobil +1 505 400 0796

Kontaktformular

Tim Shevlin
Tim Shevlin
Sales Director
Naturgefahren
Geobrugg North America, LLC
4676 Commercial St. SE, PMB 174
Salem OR 97302 / USA
Telefon +1 503 423 7258

Kontaktformular